Wann: 20. / 21. April 2017
Wo: Latsch / Vinschgau
Wer: bis zu 80 internationale Vertreter aus den Bereichen Tourismus, Rad-Industrie & Medien
Teilnehmerpauschale: 180 €

Das Ziel
Die selbstbewusste, professionelle Positionierung der Sportart eMTB im Tourismussegment: Die eMTB-Tourismus Studientage sollen länderübergreifend Menschen zusammenführen, die das Thema eMTB nachhaltig vorantreiben wollen. Im Mittelpunkt steht der Austausch von Erfahrungen und Informationen, die Analyse und Aufbereitung von Herausforderungen und Chancen und das produktive Netzwerken.

    Der Weg
    Die Suche nach neuen eMTB-Wegen ist speziell im Alpenraum eine enorme Herausforderung – und birgt zugleich immenses Potenzial. Die eMTB-Studientage skizzieren und diskutiert länderübergreifend Probleme und Hindernisse, Lösungsansätze und Zukunftsvisionen. Er bietet ca. 80 internationalen Teilnehmern aus den Bereichen Tourismus, Industrie und Medien eine Plattform, sich zu informieren und auszutauschen. Zentrale Themen der Referenten und Diskussionen werden sein:
    • Stand der Forschung
    • gesetzliche Problemstellungen und Lösungsansätze
    • infrastrukturelle Herausforderungen
    • Vorbeugung von Konfliktpotenzialen
    • Konzepte zur Chancenausschöpfung für Regionen, Hotels, Guides

    Das Programm

    Donnerstag, 20. April
    14 Uhr Anreise & eMTB-Erfahrung
    geführte eMTB-Erkundungstouren rund um Latsch

    19 Uhr Abendessen & Einführung
    Forschungsstand eMTB-Tourismus – die wissenschaftliche Ausgangsbasis: Erkenntnisse der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

    Freitag, 21. April
    9 Uhr Begrüßung
    Michaela Zingerle, Bikehotels Südtirol
    Sissi Pärsch, Journalistin
    Christine Kulling, Event for Sport
    Darco Cazin, Alllegra Tourismus

    9.30 Uhr BLOCK 1: STATUS QUO
    Wo stehen wir?

    Hubert Unterweger, Landesverband der Tourismusorganisationen Südtirol
    Lars Lotze, Abteilung Waldschutz des Landes Tirol
    Clemens Bolli, Fachstelle Langsamverkehr Graubünden

    10.15 Uhr Kaffeepause

    10.45 Uhr BLOCK 2: DIE PRAXIS
    Potenzial & Herausforderungen

    Hoteliers
    Ernesto Hutmacher, Massa Vecchia, Toskana 
    Kurt Resch, Bikehotel Steineggerhof, Bozen
    Martin Pirhofer, Bikehotel Jagdhof, Vinschgau 

    Bike-Guides
    Klaus Nischler, Ötzi Bike Academy, Naturns
    Dave Spielmann, Bikeschool Engadin, St. Moritz
    Mathias Marschner, TrailXperience, Lenggries 

    13 Uhr Mittagessen, Aquaforum

    14.30 Uhr BLOCK 3: DIE AUSSICHTEN
    Projekte, Strategien, Ansatzpunkte

    Gerhard Vanzi, Senior Research Affiliate Institut für Regionalentwicklung und Standortmanagement Eurac
    Chris Bernhardt, Director of Trail Development Alllegra Tourismus
    Norman Bielig, Radkollektiv und Mountainbike Tourismus Forum Deutschland

    16 Uhr Verabschiedung

    (Programmänderungen vorbehalten)


    Hotels & Unterkünfte
    Über das Hotelanfrageformular rechts können Teilnehmer direkt bei zertifizierten BikeHotels Südtirol in der Nähe des Veranstaltungsorts anfragen. Weitere Unterkünfte gibt es unter www.vinschgau.net/de/latsch-martell


    Teilnahmepauschale
    Die Teilnahmepauschale beträgt 180 € inkl. Mwst. Die Gebühr beinhaltet die Teilnahme an beiden Studientagen, die eMTB-Ausfahrt am 20.04. mit Verleih-eMTB (auf Anfrage), Abendessen, Coffeebreak und Mittagessen sowie sämtliche Tagungsunterlagen. Die Getränke während des Abend- und Mittagessens sowie die Hotelkosten gehen auf eigene Kosten.


    AGB/Stornobedingungen
    Bei einer Teilnahmeabsage nach dem 10.04.2017 wird dem Teilnehmer die gesamte Teilnehmerpauschale in Rechnung gestellt, es sei denn, dieser Platz kann an einen anderen Teilnehmer weitervermittelt werden. Die dadurch eventuell entstehenden Hotelstornokosten sind von Teilnehmer in voller Höhe zu entrichten. Die Veranstalter übernehmen generell keine Übernachtungs- und Verpflegungskosten.


    Location:
    Raiffeisensaal (Feriengebiet Latsch-Martelltal)
    Hauptstraße 38/A 
    39021 Latsch