Seilbahnen mit Biketransport
Den Aufstieg verkürzen kann man sich im Meraner Land und im Vinschgau mit den vielen Seilbahnen. Aber Vorsicht: Wer reine Downhills sucht, wird enttäuscht, denn die schönen Abfahrten wollen rund um Meran mit kurzen aber knackigen Aufstiegen verdient werden!
  • Seilbahn Aschbach: ganzjährig geöffnet. Kosten: 7 Euro pro Person + 4 Euro pro Bike
  • Seilbahn Meran2000: geöffnet von Anfang Mai bis Anfang November Kosten: ab 12 Euro pro Person + 4,5 Euro pro Bike
  • Seilbahn St. Martin am Kofel (Latsch): ganzjährig geöffnet, Biketransport nur von 7 Uhr bis 8.30 und 15 Uhr bis 18 Uhr. Kosten ab 8,5 Euro pro Person + 5 Euro pro Bike
  • Seilbahn Tarscheralm: geöffnet ab Sommer 2014
  • Seilbahn Burgstall - Vöran: ganzjährig geöffnet, Auffahrten im Halbstundentakt
Shuttles
Rund um Naturns, Partschins und Schenna gibt es gleich mehrere Shuttle-Anbieter. Es ist mit ca. 8 Euro pro Person und 4 Euro pro Bike an Kosten zu rechnen.

Öffentliche Verkehrsmittel
Zwischen Meran und Mals verkehrt die Vinschger Bahn. Radwegfahrern empfehlen wir die Bikemobil Card - mit der Karte können alle öffentlichen Verkehrsmittel genutzt werden und in bestimmten Verleihstationen an der Bahnstrecke Fahrräder ausgeliehen bzw. zurückgegeben werden.

No-Gos
In Meran und Umgebung wie auch im Vinschgau ist das Befahren eines Großteils der Waalwege auf dem Sonnenberg tabu. Um Konflikte zu vermeiden, bitten wir lokale Regeln und Gegebenheiten zu berücksichtigen.