Latsch kennt jeder. Und wer noch nie da war, der will unbedingt hin. Dazu können wir nur eins sagen: Jeder Bikeurlaub nach Latsch zahlt sich tausendfach aus! In dieser stattlichen Vinschger Ortschaft am Eingang ins Martelltal sind Mountainbiker zu 100 % willkommen, auf Radwegen sowieso und auf Wegen und Trails erst recht.

Schon seit Jahren setzt man in Latsch auf Trailtoleranz und ist bisher wunderbar damit gefahren. Mittlerweile gibt es nicht nur am Vinschger Sonnenberg rund um den Monte-Sole-Trail eine ganze Reihe an Trails, sondern auch auf dem Nörderberg bei der Tarscheralm. Besonders cool: Die Qualität der Trails ist fantastisch! Statt direttissima nach unten geht es in Latsch verspielt und scheinbar unendlich durch Wald und Wiesen. Einfach wunderbar! Und wer im Bikeurlaub in Latsch höher als gewohnt hinaus will, kann sich ja am Madritsch Joch, Tibettrail oder Goldseetrail versuchen.

Latsch trägt völlig zurecht den Beinamen Bikeeldorado und das auch dank des großen Engagements der Bikehotels vor Ort!

Übrigens: Dass auch Rennradfahrer in Latsch zwischen Martelltal, Reschen, Stilfserjoch und Gavia auf ihre Kosten kommen, sei hier noch einmal extra erwähnt.