Bike-Urlaub ist nicht gleich Bike-Urlaub. Das wissen Radfahrer und Mountainbikerinnen spätestens dann, wenn sie in einem selbsternannten „bikefreundlichen“ Hotel vergeblich nach Tourenvorschlägen fragen und die Bikegarage einer Rumpelkammer gleicht. In den BikeHotels Südtirol kann dir das nicht passieren!

5 gute Gründe für einen Urlaub in einem der BikeHotels Südtirol:
  • Die Gastgeber*innen der BikeHotels Südtirol sind selbst begeisterter Biker. Sie haben die Bikeguide-Ausbildung absolviert und begleiten dich auf Touren.
  • Schon bei der Ankunft merkst du, dass du bei Gleichgesinnten urlaubst: Aktuelle Bikezeitschriften und Bike-Infos liegen gut ersichtlich auf und du erfährst unaufgefordert alles Wissenswerte zum Thema Bikegarage, Bikestammtisch und Touren.
  • Egal, ob du lieber auf eigene Faust unterwegs bist oder geführte Touren bevorzugt: In den BikeHotels schneidern dir die Gastgeber deinen Bikeurlaub auf Maß und sind auch nicht um gute Einkehrtipps verlegen!
  • Die Bike-Garage eines Südtiroler BikeHotels ist tip-top eingerichtet, teilweise sogar alarmgesichert und videoüberwacht. Dort findest du alles Werkzeug, um kleinere Reparaturen selbst durchzuführen. Darüber hinaus kooperieren die Hotels mit Mechanikern und Shops in unmittelbarer Nähe.
  • Last but not least kannst du dich in den BikeHotels Südtirol auf vorzügliche Küche mit bevorzugt regionalen Produkten freuen, die schließlich die Basis für den gelungenen Bikeurlaub in Südtirol ist.
Unser Qualitätsversprechen

Die BikeHotels sind Herzensangelegenheit!
  • Der Gastgeber oder ein Mitglied der Gastgeberfamilie weist die abgeschlossene Bikeguide-Ausbildung vor.
  • Die Gastgeberin lebt das BikeHotels-Credo und stellt sicher, dass die Mitarbeiter über das Credo informiert sind.
  • Der Gastgeber verfügt über eine ausgezeichnete Ortskenntnis und kennt die Touren im Wochenprogramm bzw. die eigenen Tourenvorschläge.
  • Die Gastgeberin bzw. eine kompetente Person steht im Betrieb als Ansprechpartner für alle Bikefragen zur Verfügung.
  • Das BikeHotel beschäftigt ausschließlich zertifizierte Bikeguides und trägt Sorge, dass die Bikeguides verpflichtend Fortbildungen besuchen.

Hardware
  • Das Mitglied bietet dem Bike-Gast eine abschließbare, saubere Bike-Garage mit ausreichend Platz für alle abgestellten Räder.
  • In der Bike-Garage befindet sich eine Reparaturecke.
  • Das Mitglied verfügt über einen angemessenen Bike-Waschplatz mit Putzmittel, Bürsten und Schwämmen.
  • Vor dem Haus befindet sich ein Radständer.
  • Das Mitglied stellt Trockenvorrichtung für Bike-Bekleidung zur Verfügung.
  • Das Mitglied verfügt über einen eigenen Bike-Verleih bzw. stellt den Bike-Vrleih über einen professionellen Verleih mit Bikes und eBikes der neuesten Generation sicher. Der bzw. die Gastgeber*in gewährleistet, dass die Bikes in einwandfreiem Zustand sind.
  • Sollten die Bikes extern bezogen werden, müssen sie spätestens am Folgetag zur Verfügung stehen.
  • Der Gast kann einen Wäscheservice für Bike-Bbekleidung in Anspruch nehmen
  • Das Mitglied bietet Tourenverpflegung in Form von Riegeln/Energiedrinks

Software und Tourenberatung
  • Die Gastgeber*innen stellen die kompetente Tourenberatung im Haus in Form von Infoabenden und/oder individueller Beratung mittels Karten und gängiger GPS-Geräte/Apps sicher.
  • Im Haus gibt es eine Tourenmappe mit Tourenvorschlägen je Spezialisierung. Diese Touren sind auch als gpx-Dateien verfügbar.
  • Im Haus (Bibliothek, Aufenthaltsraum, Eingangsbereich) ist eine Bike-Infoecke eingerichtet. Dort liegen gut sichtbar auf: Bikeinfomappe mit Wochenprogramm, Infos zu Verleih, Bikeshops, Guides, Bikeschule, BikeHotels, Verhaltensregeln, Tourenmappen, Zeitschriften
  • Das Mitglied bietet ein Wochenprogramm mit mind. 5 geführten Touren je Spezialisierung in verschiedenen Leistungsklassen (MTB) an, wobei eine ein Fahrtechniktraining sein kann. Die geführten Touren werden über die Woche an mindestens 5 Tagen angeboten.
  • Im Haus stehen ausreichend GPS-Geräte für den evtl. Verleih zur Verfügung.

Bike-Kooperationen
  • Das BikeHotel kooperiert mit einem oder mehreren Bikeshops. Informationen dazu gibt es in der Bikeinfomappe.
  • Das BikeHotel kooperiert mit einer Bike-Schule, die ein Wochenprogramm anbietet. Informationen dazu gibt es in der Bikeinfomappe.
  • Das BikeHotel kooperiert mit keinem Bikeshop oder keiner Bikeschule, sondern gewährleistet alle Dienstleistungen im Haus. Bei allfälligen Reparaturen sorgt das BikeHotel für angemessenen Service und dafür, dass dem Gast keine Unannehmlichkeiten entstehen. Informationen dazu gibt es in der Bikeinfomappe.
Qualitätschecks

Die BikeHotels Südtirol werden regelmäßigen Qualitätskontrollen unterzogen, bei denen die Hard- und Software auf Herz und Nieren geprüft wird.